UPS Drohne liefert erstmals Medikamente nach Hause

In den USA arbeitet der Logistik-Gigant UPS mit der Dogeriekette CVS zusammen, um zukünftig auch Medikamente zu Kunden nach Hause per Drohne auszuliefern.

Im November wurden die ersten erfolgreiche Test-Auslieferungen von einem CVS-Laden in Cary, New York, durchgeführt. Für den Flug wurde eine von Matternet entwickelte M2-Drohne eingesetzt. Das Paket mit den Medikamenten wurde mit einer Seilwinde zum Kunden herabgelassen. Nach dem erfolgreichen Erstflug folgte eine zweite Lieferung an einen Kunden in einem nahegelegenen Altenheim.

Die UPS Drohne. Photo von UPS auf Twitter @UPS

“Wir sind stets bestrebt, den Komfort für unsere Kunden durch schnellere, kostengünstigere und effizientere Liefermodelle zu verbessern”, sagte Kevin Hourican, Präsident von CVS Pharmacy. “Angesichts unseres Fokus auf Innovation freuen wir uns, das erste Gesundheitsunternehmen im Einzelhandel zu sein, das die Möglichkeiten der Drohnenzustellung mit UPS testet.”

UPS hatte im März 2019 ihr Programm UPS Flight Forward zum Einsatz von Drohnen in Logistik angekündigt und die entsprechende FAA-Autorisierung beantragt. Die FAA hat nun die so genannte Part 135-Zertifizierung erteilt, was UPS ermöglicht, seine Drohne für kommerzielle Flüge in den USA zum Kunden einzusetzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.