DJI und Parrot steigen in den Drone Racing Markt ein

Nachdem DJI im Juli eine HD-Brille für FPV (First Person View) Flüge auf den Markt geworfen hat, die “DJI FPV Experience Combo” (und vermutlich bald eine passende Drohne nachliefern wird), steigt jetzt auch der französische Drohnenhersteller Parrot in den Ring: Parrot bietet neu eine FPV-Version ihres Flagships Parrot Anafi an.

Parrot Anafi FPV

Die Anafi FPV basiert auf der “normalen” Anafi-Drohne – wie auch schon bei der Anafi Thermal baut Parrot auf einer Plattform auf und ergänzt je nach Anwendungsfall entsprechende Spezial-Hardware.

Für die FPV-Version wird die Anafi mit passenden einer FPV-Brille ausgestattet – und löst damit schon mal die häufig gestellte Frage, welche Brille (Goggles) mit der Drohne kompatibel ist.

Parrot Anafi FPV-Brille

Interessant wird dieses Set durch die 180 Grad schwenkbaren Kamera der Anafi, die über die neue FreeFlight 6.6 App gesteuert wird. Durch die Abstimmung mit der neuen FPV Brille kann man den Blick “mitschwenken”.
Die Anafi schafft dabei Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h, was sie zwar nicht zu einer echten Racing-Drohne macht, aber dennoch richtig viel Spass bieten kann.

Neuartiges Head-Up-Display

Die neue FPV-Funktion in der FreeFlight-App bietet eine Art Head-Up-Display (HUD) für Drohnenpiloten, in dem nützliche Infos wie Sicherheitswarnungen oder Geofencing-Grenzen direkt im Sichtfeld dargestellt werden können. Das Standard HUD zeigt Flugdaten wie Geschwindigkeit, Richtung, Höhe und Position an. Dabei lässt sich die Anzeige beliebig anpassen und bei Bedarf auch mit nur einem Knopf auf der Brille ausblenden.

Das Anafi FPV-Set mit Brille und passendem Rucksack.

Die Parrot Anafi FPV wird als komplettes Set mit Drohne, Fernbedienung, FPV-Brille, Rucksack, Ersatzpropeller und Micro SD-Speicherkarte wird ab dem 18. September 2019 für ca. 799€ erhältlich sein.

Die Alternativen zur Anafi FPV

Lohnt sich der Kauf der neuen Parrot Anafi? Eine echte Racingdrohne ist die Anafi nicht, aber Parrot zielt auch eher auf interessierte Einsteiger ab. Die Anafi FPV ist eine tolle Kombination aus einer wirklich guten, fliegenden Kamera und der Möglichkeit, als Drohnenpilot “mitzufliegen” zu können. Das bietet jede Menge kreatives Potenzial und dürfte sehr viel Spass machen.

Wir vergleichen die Anafi daher gar nicht erst mit den echten Racing-Drohnen. Stattdessen findet sich die direkte Konkurrenz bei DJI: Schon jetzt könnt ihr ein Set mit einer Mavic Air und passenden Goggles oder auch die Racing Goggles separat kaufen. Technisch bieten diese trotz höherem Preis aber weniger als die Anafi FPV.

Die neue DJI FPV Experience Combo richten sich schon eher an echte Racing-Piloten und bietet ordentliche technische Werte mit niedrige Latenzraten innerhalb von 28 ms, eine maximale Übertragungsreichweite von 4 km und einer 720p HD-Auflösung bei 120 fps. Die Combo enthält aber keine Drohne und kostet dennoch etwas mehr als das komplette Anafi FPV-Set.

Die DJI FPV-Goggles

Wer eigentlich keine Rennen fliegen will, sondern nur richtig viel Spass mit einem guten FPV-System und einer guten Kamera haben will, ist bei der Anafi FPV genau richtig.

Parrot Anafi - FPV Drohnen Set - Leichter und Faltbarer Quadcopter - FPV Cockpitbrille 3 für Immersive Flüge - VR-Brille - Full HD Live Streaming - Umfangreiches und kompaktes Set mit Rucksack
  • PARROT ANAFI FPV DROHNE: Fliegen Sie Ihre Drohne, als ob Sie dabei wären!...
  • LEISTUNGSSTARK UND KOMPAKT: Ausgestattet mit einer bildstabilisierten 4K...
  • PARROT FPV KIT: Alles ist im Lieferumfang enthalten, starten Sie also...
  • EINFACHE & INTUITIVE BEDIENUNG: Ein benutzer es Interface und eine...
  • PRÄZISION, DROHNEN-RACING, BEOBACHTUNG: Zwei neue Steuerungsmodi...

Last update on 2019-09-19 / Affiliate links / Images from Amazon Product Advertising API

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.